Profcare Pflegedienst GmbH

Leistungen


Unsere Spezialisierung des ambulanten Pflegedienstes liegt auf dem Schwerpunkt ambulante Beatmungs- und Intensivpflege sowie der Palliativpflege im häuslichen Bereich. Wir bieten Ihnen eine Teil- oder Vollversorgung (24 Stunden Betreuung mit einer Pflegefachkraft). Bitte beachten Sie, dass im Rahmen einer Teil- oder Vollversorgung nicht alle Kosten durch die Sozialversicherung abgedeckt werden. Auch andere Versorgungsformen sind im Einzelfall möglich.


Pflegeleistungen

  • 24 Stunden intensivmedizinische Versorgung
  • Medizinische Geräte bedienen und überwachen, beispielsweise Überwachungsmonitore, Beatmungsgeräte, Pulsoxymetrie, Infusionspumpen
  • Endotracheales Absaugen, Trachealkanülenpflege und –wechsel
  • Parenterale- und enterale Ernährung
  • Medikamente verabreichen, Infusionen, Injektionen
  • Verbandswechsel und Wundversorgung
  • Portversorgung
  • Sauerstoff- und Infusionstherapie
  • Verhinderungspflege
  • Den Patienten und seine Angehörigen im Rahmen unserer Möglichkeiten psychologisch betreuen
  • Beratung und Schulung für pflegende Angehörige

Pflegebereiche

  • Apoplexie, der primär ischämische Hirninfarkt
  • Hypoxische Hirnschäden, als Resultat: Koma, Wachkoma, apallisches Syndrom
  • Neuromuskuläre Erkrankungen wie ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) oder MS (Multiple Sklerose)
  • Tumorbedingte neurologische Erkrankungen
  • Hirnorganische Schädigungen
  • Hohe Querschnitte
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Gendefekte
  • Muskeldystrophie/Muskelatrophie
  • COPD und chronische Lungenerkrankungen
  • Pflege bei tracheotomierten Patienten
  • Nichtinvasive (Maskenbeatmung) bis hin zur invasiven Beatmung
  • Entwöhnung von der Beatmung (sog. weaning)

Weitere Leistungen

  • Vorbereitung auf die häusliche Pflege:
    • Beratung von Patienten und Angehörigen
    • Überleitungsmanangement
    • Einsatzplanung von Pflegefachkräften und Pflegekräften (nicht examiniertes Personal)
    • Verhandlungen mit den Kostenträgern bezüglich der Kostenübernahme
    • Überleitungspflege (Organisation der Überleitung aus der Klinik in die eigene Wohnung)
  • Beratung und Kostenklärung mit allen Kostenträgern:
    • SGB V (Krankenversicherung)
    • SGB XI (Pflegeversicherung)
    • SGB XII (Bundessozialhilfe)
    • Unfallversicherungsträger
    • Versicherungen der Privatwirtschaft / Beihilfe
  • Wir sind Vertragspartner aller Pflege- und Krankenkassen, sowie die Leistungsträger der Privatversicherung


Sich schwer bedürftigen Menschen annehmen zu können, ist menschliche Kunst.

Kadriye Torunoglu, Gründer-Geschäftsführerin v. Profcare